Wie geht’s?

DSC_0001

Es geht mir gut, wirklich gut, ziemlich gut, zu gut; ist das gut? Ich kann mich bewegen wie ich will, denken, lesen, mir etwas leisten, klug daherreden, mich hinterfragen, kritisieren und Endzeitszenarien heraufbeschwören. Meine Füße stehen im losen Sand, wenn überhaupt. Ich bette mich in Kurzlebigkeit und sitze schnell vor leeren Gläsern. Nachts wärme ich mich alleine. Es geht mir gut; eigentlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s