Wortloses Schauen

leinen

Geisterhaft kreist der Schatten zweier Störche über das Grün der Moorwiesen. Nichts als weiter Horizont, eingerahmt vom Birkenwald. Tag und Nacht sind hier die einzigen Zeiger einer zifferlosen Uhr. Die Augen des roten Milans achten auf jeden Halm, während ein paar weitere Adebars wie stumme Säulen in den feuchten Auen steh‘n.

Ein ew‘ger Odem atmet endlose Stille.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s