Das Grauen am Morgen

DSC_0014_2

Ein Tisch, ein Kaffee, ein freier Tag ohne Zwänge und doch so zwangvoll. Der Blick geht in graue Ferne. Das Licht dämmrig, obschon spät am Vormittag. Die Stunden werden sich irgendwie füllen und schließlich ein weiteres Kalenderblatt einfordern. So geht es stets weiter, auch wenn ich mich nicht bewege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s