Abdrücke

baumweite

Leise Entstofflichung macht sich breit.
Meine Hände, Füße, zerrinnen, verlieren sich,
im endlosen Grau.
Es arbeitet, es aktioniert,
aber nicht ich handle, ich werde gehandelt.
Mein Ich wird kleiner,
meine Stimme findet keine Antwort,
meine Blicke werden nicht erwidert,
meine Arme finden keine Umarmung.

Und doch bleibt da noch ein Gedanke,
an unsere letzte Begegnung,
ihr Lächeln, ihre Zuwendung.
Ich werde dich noch fester drücken müssen,
damit es noch für Tage
einen Abdruck in mir hinterlässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s