Ins Leere sehend

gesicht

Abwickeln, zu Ende, unter die Erde bringen. Einen Abschluss setzen, wegräumen, aufräumen, ordentlich abtreten. Den Nachlass regeln, sich nachlassen, sich verlassen und verlassen sein. Abtreten in helle Losigkeit, dem ein Sinn nicht kommt. Wegtreten,  wegrutschen, abstüzen, wohin ist unwichtig, nur stürzen, einfach stürzen, aber geregelt. Leere ist ein Ort, der mich nicht braucht. Durchrutschen, durchfallen, wegfallen, übrig bleiben, still sein, in Stille verharren, erstarren, weder müssen noch wollen. Tonloses Schweigen, in tiefem Atmen – ein – aus. Der Horizont ist weit, während eine Kornweihe ihre Kreise zieht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s