Raumlose Nähe

weiherNähe ist nicht durch Nähe bedingt. Eine Stimme am Telefon, ein gemeinsames Tasten mit suchenden Worten wechselseitiger Wertschätzung, eine paar Sätze in einer Whatsapp, kurzum die Botschaft:“Schön, dass es Dich gibt.“ Und alles erhält eine andere Farbe und ermutigenden Sinn. Sich aufeinander einlassen, ohne den anderen zu überfordern, oder gar die Unterschiede zu übersehen. Gerade das Andere ist eine Bereicherung, ein Schatz anderer Wesensheit, die einem selbst verwehrt ist, ohne es jedoch werten zu müssen. Nähe wächst auch dann, wenn die Wangen sich noch nicht berühren und die Hände sich noch nicht erspüren durften. Nähe ist einfach nah sein, die Seelen sich streicheln lassen und inneren Atem gemeinsam in sich aufnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s