Im Garten

Immer wieder am Teich mit Blick in das glasklare schattige mit Pflanzen durchwobene Wasser. Nymphen weilen am Ufer und laden mich zum lauschigen Verweilen ein. Schon seit Jahren sehne ich mich danach, mich einfach nieder zu lassen und dem Schattenspiel des Wassers, sowie den stillen Weisen der zeitlosen Runde beizuwohnen. Doch nie gönnte ich mir die Muse, der Zeit zu entsagen, stets die nächste Aufgabe hastig und eilig vor Augen. Oft werden mich die netten Damen nicht mehr fragen. Ich mache da irgendetwas falsch. Die Nymphen nicken und ich bin schon wieder weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s