Und Bushido hat doch recht

In seinem Buch „Auch wir sind Deutschland“ beschreibt Bushido einen deutschen Nachbarn, der allein in seiner Wohnung sitzt und wohl nur an die Maloche des vergangenen und nächsten Tages denkt. Kein Stimmengewirr, kein Kindergeschrei, kein Lachen oder heißes Diskutieren, einfach nichts. Einen zurückgelassenen Witwer wird es im türkischen Familienverband nicht geben. Da sollten wir unsere deutsche Kultur mal überdenken und uns fragen, warum es den Türken in wichtigen menschlichen Dingen unter Umständen besser geht. Etwas „türkeln“ würde uns Deutschen ganz gut tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s